Kunstblumenhandwerk von Tambom Bangnai See

" Bleib ruhig und blick nach vorn."

 

Der gewaltige Tsunami, der in der Morgendäm-

merung nach Weihnachten auf das Land des Takuapa Bezirks in der Pang Nga Provinz traf und Tausende von Dorfbewohner mit sich in den Tod riss, war das Ereignis, welches die Zunft der dort ansässigen Kunstblumenhersteller für immer veränderte.



Isaree Thongprasert,ehemalige Geschäftsführerin eines großen staatlichen  Unternehmens, gründete ihr eigenes Unternehmen, nach dem sie fühlte, dass sie genug vom Angestelltendasein hatte. Die entscheidende Idee dazu kam ihr nach einem Besuch ihrer älteren Schwester, die Fischerin war und als Nebentätigkeit mit einigem Erfolg Kunstblumen aus Gummibaumblättern herstellte.

Die Regierungsinitiative One Tambom One Product (OTOP) stellte die Mittel zur Verfügung, die Isaree benötigte, um ihr Unternehmen zu starten. Das Team, zu Beginn waren es weniger als 10 Mitarbeiter, wurde schnell größer, und mit Isaree an Bord konnte das Unternehmen richtig durchstarten. Sie setzte ihre organisatorischen und marktstrategischen Fähigkeiten ein, die sie aus ihrem vorherigen Arbeitsleben erworben hatte, um neue Produkte zu entwickeln und bekannt zu machen.

Nach Monaten des Experimentierens stellte das Unternehmen seine Produkte auf der lokalen Handelsmesse für OTOP Produkte vor. Diese Messe findet jährlich statt und wird von der Regierungsbehörde organisiert. Die einzigartigen Produkte weckten sehr schnell das Interesse der Käuferschaft und innerhalb weniger Jahre erhielt das Unternehmen Bestellungen aus vielen Gegenden der Welt, wie Japan und Europa. Dadurch konnte sich das Unternehmen vergrößern und die Zahl der Beschäftigten wuchs enorm.

Die Produkte des Unternehmens sind nicht nur einzigartige, aus Naturprodukten hergestellte, Kunstblumen, sondern enthalten auch eine Seele, die getragen wird von der Weisheit und dem Wissen der Menschen, die diese herstellen. Den Handwerken wird etwas vermittelt, worauf sie stolz sein können, sie haben ein Spezialgebiet gefunden, in dem sie tätig und einzigartig sein können, der Gesellschaft nützen, ihre eigene ökonomische Situation verbessern und zu besseren Lebensumständen für alle in der Region lebenden Menschen beitragen.




Die Früchte jahrelanger, harter Arbeit wurden in der Nacht vom 26. Dezember 2004 im wahren Sinne des Wortes vom Ozean verschluckt und Tausende Dorfbewohner kamen ums Leben oder wurden obdachlos. Isaree und die überlebenden Mitarbeiter wurden mit Nichts zurück gelassen und mussten bei Null anfangen. Die Verzweiflung über den großen Verlust erhöhte aber letztendlich ihre Entschlossenheit zum Erfolg. Sie wusste, dass ein großes Stück Arbeit vor ihr lag, so schnell wie möglich hatte sie sich um die Moral der Mitarbeiter zu kümmern, sie musste neue Jobs  und Verdienstmöglichkeiten schaffen, um das Unternehmen wieder auf die Beine zu stellen. Schließlich erholte sie sich und kämpfte weiter. Die Katastrophe wurde, so paradox es klingen mag, zur treibenden Kraft bei der Entwicklung neuer Produkte.

Sie beteiligte sich bei anderen OTOP Gruppen und war auf der Internationalen Kunsthandwerksmesse in Bangkok vertreten, die vom Amt für Außenhandelsförderung regelmäßig veranstaltet wird. Und als wäre es ein Geschenk vom Himmel, erhielt sie Aufträge aus England, Indien , Ägypten und Deutschland sowie auch aus vielen anderen Ländern und es kamen Anfragen mit dem Wunsch, den Auslandsvertrieb zu übernehmen. Aus großen Katastrophen können sich ungeahnte Möglichkeiten ergeben, Isaree und ihre Gruppe  gewannen diverse Preise, so den OTOP Export Recognition under the Prime Minister’s Business Award und Japan’s Hiramatsu OTOP Award 2010.

Isaree und ihre Gruppe entwickeln ständig neue Produkte für eine weltweite Kundschaft und derzeit werden die Produktionsstätten auch auf andere Landesteile ausgeweitet. Das schafft Arbeit für mehr als 1000 Familien und sichert diesen ein höheres Einkommen, eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität  und für ihre Kinder die Chance auf eine gute Ausbildung.

 

KONTAKT

Floral Craft Ltd.Part
Mrs. Isaree Thongprasert
237/82 Soi Phaholyothin 32 Senanikhom1

Chatuchak Bangkok 10900
Tel +66 29 41 9342
baiyang_tkp@hotmail.com

| zurück